Häufige Fragen

Wie lange hält die örtliche Betäubung nach der OP an?


Durch unsere Erfahrung und die hohe Qualität der von uns verwendeten örtlichen Betäubungsmittel können wir eine sichere und ausreichend lange Schmerzfreiheit garantieren. Befürchtungen, die Schmerzfreiheit könnte nachlassen oder von unzureichender Dauer sein, sind völlig unbegründet. In aller Regel werden von uns sogenannte Leitungsanästhesien gesetzt, bei denen bestimmte Nerven gezielt betäubt werden. In Kombination mit einer zusätzlichen Infiltrationsanästhesie direkt im OP-Gebiet wird eine sichere Schmerzfreiheit für mindestens 3-4 Stunden erreicht.
Für die anschließende Zeit erhalten Sie gut wirksame Schmerzmittel in Tablettenform rezeptiert.

Zurück