Lexikon

Actinomycose


spezifische Infektionskrankheit des Mund-Kiefer-Gesichtsbereiches, sog. Strahlenpilzerkrankung, jedoch verursacht durch bakterielle Erreger (Actinomyces israelii), die durch ein Trauma oder eine odontogene Infektion ins Gewebe eindringen. Typisch ist eine hartnäckig derbe Gewebeinfiltration mit Neigung zur Abszessbildung, Fistelung und Chronifizierung. Behandlung durch längere Antibiotikagabe (Penicillin) und befundbezogene Lokaltherapie.
Zurück