Lexikon

Falithrom


Antikoagulantium mit dem Wirkstoff Phenprocoumon zur Hemmung der Blutgerinnung, z.B. nach einem wiederholten Herzinfarkt oder zur Thrombose- und Embolieprophylaxe. Es wird mit Hilfe des Quick- bzw. INR-Wertes der therapeutische Bereich vom Hausarzt bzw. Kardiologen eingestellt und überprüft.
Zurück