Aktuelles
09.06.2016

Hospitationskurs – drittes Modul


Fortbildung Hospitationsserie – Modul „Chirurgische Konzepte in der Implantologie“

Am 09. und 10. Juni 2016 fand der dritte Hospitationskurs in den Räumlichkeiten unserer Praxis statt. Die Weiterbildung startete am Donnerstag mit einer Reihe interessanter Vorträge. Am Vormittag erhielten die Teilnehmer wichtige Informationen über die Zeitabläufe in der Implantologie. Die Hospitanten wurden unter anderem über den richtigen Zeitpunkt einer Implantation und über die Einheilzeiten informiert.

In weiteren Vorträgen wurden die folgenden Themen diskutiert:

  • Wie viele Implantate braucht ein Mensch?

  • Bone-Level oder Soft-Tissue-Level-Implantate?

  • Betriebswirtschaftliches Hintergrundwissen

Um den Abend abzurunden und gemütlich ausklingen zu lassen, trafen sich die Teilnehmer im italienischen Restaurant “Non Solo Pizza E Vino”. Bei leckeren Speisen und Getränken konnte ein weiterer Gedankenaustausch zur Implantologie stattfinden und auch das ein oder andere private Pläuschen gehalten werden.

Gestärkt vom vorabendlichen Dinner standen die Hospitanten am Freitag selbst am „OP-Tisch“ und assistierten den Chirurgen. Sie hatten die Gelegenheit, hautnah bei einer Implantation mitzuwirken und konnten mit den Operateuren über Tricks und Kniffe diskutieren und ihre Fragen inmitten des Geschehens loswerden.


Die Hospitationsserie von Straumann für 2017 ist schon geplannt!
Für mehr Information sehen Sie unten.

 

Weitere Medien