Aktuelles
13.09.2017

„Consilium autumni“ 2017


13.09.2017

„Seltene Erkrankungen mit Manifestation im Zahn-, Mund- und Kieferbereich“, nur eines der vier spannenden Vortragsthemen unserer diesjährigen Überweiserveranstaltung „Consilium autumni“. Man kann schon von einer Tradition sprechen, denn auch in diesem Jahr hatten wir wieder die Möglichkeit unsere Kooperationsveranstaltung mit Lorenz Dental Zwickau an einem Mittwochnachmittag in Mitte des herbstlichen Septembers im charmanten Ambiente des Daetz-Centrums stattfinden zu lassen.

Dank der Unterstützung durch die Firma Straumann konnten wir erneut nationale und internationale Referenten rekrutieren, die uns mit ihren interessanten Vorträgen durch den Nachmittag begleiteten.

Die Teilnehmer, 75 Zahnärzte aus ganz Sachsen, nutzten die Gelegenheit bereits zu Beginn bei einem Glas Sekt intensive Gespräche zu führen. Nachdem alle Gäste pünktlich eingetroffen waren, fand um 14:00 Uhr die Begrüßung durch die Herren Mike Hähner-Springmühl (Zahntechnikermeister Lorenz Dental Zwickau), Dr. Dr. Andreas Hentschel und Jan Herrmann statt.

Herr Dr. Stefan Hicklin, Fachzahnarzt für rekonstruktive Zahnmedizin aus Genf, erläuterte in einem 45-minütigen Vortrag die Vor- und Nachteile von „Festsitzend versus abnehmbar. Implantologische Entscheidungshilfen“. Im Anschluss fand eine angeregte Diskussionsrunde unter den Kollegen statt. Den zweiten Vortrag hielt einer unserer praxisinternen Kollegen, Herr Dr. Dr. Martin Seiß zum Thema „Gesichtschirurgie-von Pflicht bis Kür“. Denn was viele nicht wissen, neben der Implantologie und dentoalveolären Chirurgie führen wir in unserer Praxis zusätzlich Operationen im Ästhetischen Bereich durch. Angefangen von Basaliomen- der Pflicht, bis hin zur Faltenunterspritzung- der Kür. Mit fallbezogenem Bildmaterial wurde dieses Behandlungsspektrum vorgestellt.

In der anschließenden Kaffeepause konnten sich unsere Gäste an einem liebevoll angerichteten Buffet des Caterers „Remarque“ mit Kuchen sowie herzhaften Kleinigkeiten stärken. Die Zeit wurde außerdem für einen Austausch zu den bisherigen Vorträgen genutzt.

Gestärkt durch Speis und Trank starteten wir in die zweite Runde der Vortragsreihe. Frau Dr. Anne Bauersachs, Fachzahnärztin für Oralchirurgie aus Sonneberg, präsentierte ihre Sicht auf die „Schnittstelle Prothetiker-Chirurg“. Im Anschluss stellte Herr Dr. Marcel Hanisch das eingangs erwähnte Thema vor, worauf ebenfalls eine konstruktive Diskussionsrunde folgte.

Die gesamte Veranstaltung war geprägt von einer aufgeschlossenen und wissbegierigen Atmosphäre, was sich auch in anschließenden Gesprächsrunden zeigte.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Lorenz Dental Zwickau sowie den Firmen Straumann und Geistlich, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.